Pleioblastus pumilus

 

Wuchs: Flächendeckend

Höhe: - 0,8m


 

  Bei Pleioblastus pumilus handelt es sich um einen richtig aggressiv Ausläufer treibenden, bodendeckenden Zwergbambus.
Quasi als Kuckucksei wurde mir die Pflanze übers Internet als Pseudosasa japonica verkauft. Erst hatte ich die Pflanze ins Mischbeet gepflanzt (ohne Rhizomsperre), dort wurde sie dann aber in einer kurzfristigen Aktion zwangsentfernt. Jetzt steht sie als Unterpflanzung von Phyllostachys viridiglaucescens und Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis' in einer sicherern Rhizomsperre. Dies mit gutem Grund, denn die erst kaum bemerkbaren (da fast identisch mit Grashalmen) Ausläufer sollen in kürzester Zeit Flächen regelrecht durchwuchern! Obwohl erst 2 Monate im Bambusbeet platziert, hatten sich schon massenhaft neue Triebe auf die Reise gemacht.
Trotz allem ein, mit gewissen Sicherheitsmassnahem gepflanzter, interessanter Vertreter der Zwergbambusse.